Serving the children of the world

Kiwanis Club Möckmühl, eMail: info@kiwanis-moeckmuehl.de
  • Gemeinsam für die Zukunft unserer Kinder

  • Gemeinsam für die Zukunft unserer Kinder

  • Gemeinsam für die Zukunft unserer Kinder

Jahresrückblick 2019 des Kiwanis Clubs Möckmühl e.V.

Kiwanis Zauberschloss - ein unvergesslicher Tag für über 700 begeisterte Kinder!
Am 30.05 2019 war es wieder so weit. Das Kiwanis Zauberschloss öffnete um 10 Uhr seine Tore auf Schloss Assumstadt. Über 30 Attraktionen erwarteten die geladenen Kinder im Alter von 6 bis 10 Jahren. Ob auf der Hüpfburg oder beim Fahren mit der Dampflock im wunderschönen Schlosspark, die zahlreichen Kinder konnten Basteln,  sich auf dem Trampolin oder beim Hüpfballrennen  austoben. Zuschauen bei den Abenteuern vom Knurps Puppentheater oder vom Zauberer Enzo verzaubern lassen. Auch das kreative kam nicht zu kurz, ob beim Verkleiden, sich schminken lassen oder beim Tanzen, überall war glückseliges Kinderlachen zu hören , das größte Lob für alle die dieses wunderschöne Event organisiert hatten ( insgesamt 12 Kiwanis Clubs aus der Division 18 ) waren die strahlenden und leuchtenden Kinderaugen. Leckere Hamburger, rote Würste, Gemüsesticks, frische Erdbeeren und natürlich Zuckerwatte, konnte mit den Kiwanis Talern die jedes Kind für diesen Tag bekam, erworben werden.
Der schöne  Tag mit besten Wetter, Spiel, Spaß und tollen leckeren Gerichten ging gegen 16.00 Uhr zu Ende.  Der Kiwanis Club Möckmühl bedankt sich deshalb besonders bei allen Unterstützern und Sponsoren, insbesondere bei den Mitwirkenden 11 Kiwanis Clubs und natürlich bei den Hausherren und Gastgebern Graf und Gräfin zu Waldburg.

Das alljährliche Entenrennen das am  02.06. am Stadtfest in Möckmühl stattgefunden hatte, war ebenfalls wieder ein großer Erfolg und wurde von Jung und Alt mit großer Begeisterung unterstützt. Ein großes Dankeschön geht an alle Loskäufer und Käuferinnen die mit jedem Los einen Beitrag für den guten Zweck geleistet haben.
Ein großes Lob und Dankeschön gebührt den Schülern und Schülerinnen der Jahrgangsklasse 12 des Gymnasium Möckmühl, die Schüler haben mit Spaß und großem Einsatz den diesjährigen Losverkauf übernommen.
Am 19.09.2019 begrüßte der Kiwanis Club Möckmühl auf Schloss Assumstadt den Gastredner Pr. Dr. Ganteför. Zahlreiche Besucher waren von dem Vortrag zum Thema "Klima und Energie - Tatsachen und Übertreibung" sehr angetan. In einem mit Fakten unterlegtem Vortrag fesselte Prof. Dr. Ganteför die Zuhörer. Prof. Ganteför steht der Panikmache in Sachen Energiewende skeptisch gegenüber.
Für Ganteför sind elementare Punkte einer Gesellschaft: Freiheit, Eigenverantwortung und Demokratie. Seinen Standpunkt zum Klima gibt der Physiker zwischen den Klima-Hysterikern und den Klima-Skeptikern an. Ganteför ist in 100%iger Übereinstimmung mit der Arbeitsgruppe 1 des Weltklimarates, denn diese Arbeitsgruppe besteht ausschließlich aus Wissenschaftlern. Aus seiner Sicht können in Sachen Klimawandel nur ganzheitlich, globale Ansätze zur Lösung des Klimaproblems helfen.
Allerdings sind Freiheit und Selbstverantwortung elementar wichtige Punkte für Prof. Ganteför. 4 Große miteinander vernetzte Probleme sind verantwortlich für den Klimawandel: Armut, Bevölkerungswachstum, Ressourcenverbrauch, sowie das Klima selbst. Nach dem hochinteressanten Vortrag ging es nach einer kurzen Pause in eine sachliche und offene Diskussion. Als Fazit dieser Veranstaltung kann man nur sagen – ein toller informativer Abend mit einem sehr sympathischen Redner.

Vom 11.11 bis 14.11.2019 fanden an den Kindergärten und Schulen in Möckmühl, Jagsthausen und Herbolzheim das Projekt Geheimsache Igel statt. Geheimsache Igel ist ein Theaterstück das Kinder stark macht. Das Stück soll Kinder zu selbstständigen, aktivem Handeln anregen und dazu beitragen, ihr Selbstbewusstsein zu stärken. Den kleinen Zuschauern wurden auf kindgerechte, spannende und humorvolle Weise die Themen Abgrenzung, Nein - Sagen und gewaltfreie Kommunikation vermittelt. Das Theaterstück dauerte jeweils ca. 35 Minuten, anschließend fand in den jeweiligen Klassen oder Kindergärten eine Nachbereitung von ca. 40 Minuten statt.
Infos zum Projekt Geheimsache Igel finden Sie unter: https://geheimsacheigel-bw.info
Der Kiwanis Club Möckmühl eV. hat das Projekt „ Geheimsache Igel“ an dem insgesamt ca. 300 Kinder teilgenommen haben, in vollem Umfang finanziert.


Das nächste Kiwanis Event findet vom 13.12 bis 15.12.2019 auf dem Möckmühler Lichterglanz statt. An unserem Grillstand sind wir gewappnet für den Ansturm der zahlreichen Bratwurstliebhaber und Genießer unseres eigenen Kiwanis Glühweines mit streng gehüteter Rezeptur. Wie in jedem Jahr heißt das Motto - Essen und Trinken für den guten Kiwanis Zweck.
Mit den Einnahmen aus unseren Veranstaltungen konnten wir wieder zahlreiche Projekte wie Schulen, Kindergärten, gezielte Jugendförderung in diversen Vereinen sowie Einzelprojekte begleiten und finanziell unterstützen. Seit Bestehen des Kiwanis Clubs Möckmühl e.V. (Gründung 2004) wurden ca. 240.000,- € an Spenden ausgekehrt.

Wir sind deshalb weiterhin auf Ihre Hilfe und Unterstützung angewiesen, besuchen Sie unsere Veranstaltungen und haben zusammen mit der großen Kiwanis Familie Spaß beim gemeinsamen Feiern.

Andreas Drexler
Kiwanis Club Möckmühl

Nachbericht "Zauberschloss Assumstadt" 2019

Kiwanis Zauberschloss - ein unvergesslicher Tag für über 700 begeisterte Kinder!

Am 30.05.2019 war es wieder so weit, das Kiwanis Zauberschloss öffnete um 10 Uhr seine Tore auf Schloss Assumstadt. Über 30 Attraktionen erwarteten die geladenen Kinder im Alter von 6 bis 10 Jahren. Ob auf der Hüpfburg oder beim Fahren mit der Dampflock im wunderschönen Schlosspark, die zahlreichen Kinder konnten basteln, sich auf dem Trampolin oder beim Hüpfballrennen austoben. Zuschauen bei den Abenteuern vom Knurps Puppentheater oder vom Zauberer Enzo verzaubern lassen. Auch das kreative kam nicht zu kurz, ob beim Verkleiden, sich schminken lassen oder beim Tanzen, überall war glückseliges Kinderlachen zu hören. Das größte Lob für alle die diesen wunderschönen Event organisiert hatten, (insgesamt 12 Kiwanis Clubs aus der Division 18) waren die strahlenden und leuchtenden Kinderaugen. Auch das Kulinarische kam nicht zu kurz, leckere Hamburger, rote Würste, Gemüsesticks, frische Erdbeeren und natürlich Zuckerwatte konnte mit den Kiwanis Talern, die jedes Kind für diesen Tag bekam, erworben werden.
Der schöne Tag mit besten Wetter, Spiel, Spaß und tollen leckeren Gerichten ging gegen 16.00 Uhr zu Ende. Der Kiwanis Club Möckmühl bedankt sich deshalb besonders bei allen Unterstützern und Sponsoren, insbesondere bei den Mitwirkenden 11 Kiwanis Clubs und natürlich bei den Hausherren und Gastgebern, Graf und Gräfin zu Waldburg.

- Andreas Drexler

Stadtfest & Entenrennen 2019

Am 02.06.2019 fand auf dem Stadtfest in Möckmühl das traditionelle KIWANIS Entenrennen statt. Insgesamt wurden 1003 Rennenten auf der Jagst ins Rennen geschickt.

Auch in diesem Jahr konnte unser Kiwanis Club Möckmühl wieder tolle Preise unter der Mithilfe zahlreicher Sponsoren und Unterstützer den Gewinnern übergeben.
Nachfolgend nochmals die Gewinner Lose:

Hauptpreise:
625, 616, 269, 413, 387

 

Preise:
432, 28, 556, 890, 354, 624, 276, 91, 317, 96, 629, 732, 821, 415, 410, 176, 756, 518, 591, 673, 891, 760, 144, 587, 109

 

Trostpreise:
43, 58, 13, 88, 84


(alle Angaben ohne Gewähr)

Die glücklichen Losgewinner die am Renntag leider nicht dabei sein konnten, haben die Möglichkeit die Gewinne im Rathaus Möckmühl abzuholen.
Sämtlichen Gewinnern möchten wir nochmals herzlich gratulieren.
Diejenigen die leider in diesem Jahr eine zu langsame Ente gezogen haben können sich trotzdem freuen, der komplette Erlös aus dem gesamten Entenrennen wird wie immer einem guten und wohltätigen Zweck in unserer Region zugeführt.

Ein großes Lob und Dankeschön gebührt den Schülern und Schülerinnen der Jahrgangsklasse 12 des Gymnasium Möckmühl, die Schüler haben mit Spaß und großem Einsatz den diesjährigen Losverkauf übernommen.

Allen nachfolgenden Sponsoren und Preisstifter ein großes Dankeschön, ohne Sie alle wären solche Veranstaltungen nicht machbar!

Rotes Schloss Jagsthausen, Landgasthof Krone Korb, Bellevue Kosmetik, Praxis Dr. Naser, Heike Hofmann, Reisebüro „Reiselädle“, Kosmetikstudio Heidt, Gärtnerei Zürn, Zeitlos, Papeterie, Ca'Inn, Buchhandlung Meissner, Bioladen Möckmühl Beeren Bauer, Burgapotheke, I-Tüpfelchen, Restaurant Gargano Herbolzheim, L´Osteria Heilbronn, Metzgerei Wagenblast Herbolzheim, Aral Tankstelle Möckmühl, Volksbank Möckmühl.

- Andreas Drexler

Winterglühen an der Jagst in Möckmühl

Am 1. Februar-Wochenende findet in diesem Jahr zum ersten Mal der neue Glühweinmarkt „WinterGlühen“ an der Jagst in Möckmühl statt. Der Kiwanis Club Möckmühl e.V. nimmt an diesem Event teil und hofft auf zahlreiche Besucher.

Den Erlös aus diesem Event werden wir im vollen Umfang dem nachfolgend beschriebenem Zweck zukommen lassen:

Der Kiwanis-Club Möckmühl unterstützt die kleine Klara aus Sennfeld/Roigheim, indem er sich an der Finanzierung eines Reitzeltes mit beteiligt.
Nach abgeschlossener Krebstherapie wurde bei Klara festgestellt, dass das arme Kind an dem Rett-Syndrom leidet. Das Rett-Syndrom gehört zu den Erkrankungen des autistischen Spektrums und geht mit schweren körperlichen Behinderungen einher. Die Erkrankung tritt in der frühen Kindheit unvorhersehbar auf. In den meisten Fällen sind Mädchen vom Rett-Syndrom betroffen. Viele der betroffenen Mädchen erleben das Erwachsenenalter, sie sind jedoch zeitlebens auf eine 24-Stunden-Betreuung angewiesen. Die Familie versucht nun mit all ihrer Kraft dem Kind zu helfen, indem verschiedene Therapien zum Einsatz kommen. Dies erfordert viel Zeit und ist auch finanziell für die Familie eine sehr große Belastung. Von den behandelten Ärzten wurde eine Reit-Therapie empfohlen. Regelmäßiges Reiten hilft die Symptome zu reduzieren und hilft der kleinen Klara sich zu freuen, zu lachen sowie beim Reiten die Motorik zu trainieren. Unser Kiwanis-Club Möckmühl e.V. wird die Finanzierung des Reitzeltes mit einem großen Betrag unterstützen.
Mit ihrem Verzehr an unserem Kiwanis Stand unterstützen Sie diesen Zweck und ermöglichen der kleinen Klara die Krankheit besser zu meistern. Mit der Unterstützung aller Beteiligten ist es möglich, dass auch andere kranke Kinder - sofern möglich - auf dem Gelände Reitstunden in Anspruch zu nehmen.

Wir zählen auf Ihre Unterstützung. Genießen Sie unsere Kiwanis-Roster und unseren Kiwanis-Glühwein, führen Sie gute Gespräche und helfen der kleinen Klara sowie vielen anderen Kindern und Jugendlichen.

Wir sagen jetzt schon einmal vielen Dank und freuen uns auf Ihren Besuch.
- Andreas Drexler


Nachbericht "Zauberschloss Assumstadt"

Am 10. Mai 2018 fand unter dem Motto „Gemeinsam sind wir stark“ auf Schloss Assumstadt ein Gemeinschaftsprojekt der Kiwanis Division 18 statt.
 
12 KIWANIS Service Clubs aus der Region Nord-Süd (MÖCKMÜHL bis Brackenheim) sowie der Region Ost-West (Crailsheim bis Eppingen) gestalteten an diesem Tag ein einzigartiges Event.
Ca. 600 Kinder und Betreuer verbrachten einen traumhaft schönen Abenteuertag am Zauberschloss.
Mit dem Kiwanis Zauberschloss ermöglichten die Kiwanis Service Clubs aus der Region den Kindern einen unvergesslichen Tag.

Auf dem Schloss Areal standen über 30 interessante und abwechslungsreiche Attraktionen bereit.
Für jedes Kind war etwas dabei.

Angesprochen und eingeladen wurden Organisationen wie das Albert Schweizer Kinderdorf, das Kinderdorf Seckach, die Diakonie, Offene Hilfen, die Jule, Kleinwohngruppen und viele mehr.
Kindern im Alter von 6 bis 12, die in einer Situation leben, wo das Erleben eines solchen Tages in weiter Ferne steht, wurde mit diesem Event ein unvergesslicher Tag am Zauberschloss ermöglicht.

Die Gruppen kamen mit eigenen Betreuern und erlebten zusammen einen sonnigen und vor allem sorgenfreien Tag. Alle Kinder und Betreuer erhielten die Kiwanis Währung den „Kiwanistaler“.
Mit diesen Talern war den Tag über für Speis und Trank bestens gesorgt.

Die Attraktionen waren in nachfolgende Gruppen aufgeteilt:
Basteln, Bewegung, Zuschauen, Verzaubern und Kreatives

Die Highlights des Tages waren:
- Knirps Puppentheater aus MÖCKMÜHL
- Zauberer Enzo aus Neudenau
- Zirkus Abbracci aus Öhringen
- Rettungshundestaffel (Malteser Unterland)
- Theater spielen mit Blubo
- Kleineisenbahn zum Mitfahren mit Echtdampf
- Bungeetrampolin, Bungeerunning, Bogenschießen
- Märchenerzählungen
- Clown
und vieles mehr...

Künftig wird dieses Event jährlich im Wechsel der Örtlichkeiten stattfinden.
Dieses wunderschöne Projekt wurde federführend vom Kiwanis Club Möckmühl, initiiert vom Kiwanis Mitglied Frank Hemmerich (Lt. Governor Division 18) ins Leben gerufen und zusammen mit den Kiwanis Clubs monatelang vorbereitet.

Ein großes Dankeschön geht an die Gutsverwaltung Schloss Assumstadt, Hubertus Graf Waldburg-Wolfegg, die der Kiwanis Division 18 das Areal zur Verfügung stellt.
Ebenso den zahlreichen Helfern und Helferinnen die mit ihrem Einsatz und den vielen Arbeitsstunden einen reibungslosen Ablauf ermöglichen.

Der größte Dank allerdings kam von den teilnehmenden Kindern, das Lachen und die leuchtenden Augen waren und sind Ansporn genug, weiterhin solch tolle Projekte zu organisieren.

Andreas Drexler